_Welche Arten von Neon gibt es?_

 

Neon unterscheidet sich in Material, Form, Durchmesser, Farbe und Gasfüllung.

 

Material

Die gebräuchlichsten Gläser sind Pyrexglas, Blei- oder Sodaglas. In der Schweiz werden vorgefertigte Längen von 150 cm oder 300 cm verwendet. Röhrenlängen über 150 cm oder 300 cm können gefertigt werden, müssen aber geschweisst werden.

 
Form

Verwendet werden gerade Röhren für Neonkonturen oder als Ausleuchtung in Leuchtkasten,
formgebogene Neonröhren für offene Neonschriften oder in Reliefbuchstaben.
(Das Neonglas wird auf einem Gasbrenner erhitzt und in alle möglichen Formen gebogen, die kleinstmöglichen Radien sind abhängig vom Durchmesser der Röhre.)

 
Durchmesser

Gebräuchlich sind Röhrendurchmesser von 8, 10, 12 15, 18, 20 und 25 mm

 
Farbe

Die verschiedensten Farbmöglichkeiten werden durch eine Kombination von Glas,
Gasfüllung und Leuchtstoff erreicht.
Verwendet wird Klarglas mit Neon gepumpt (rot-orange),
Klarglas mit Argon gepumpt (blau),
Klarglas mit Leuchtstoff in verschiedensten
Farben,
Farbgläser mit und ohne Leuchtstoff in verschiedensten Farben.

Neonfarben finden Sie unter http://www.borg.com/~hcohen/colors.html

Ein Beispiel: Klarglas mit grünem Leuchtstoff und mit Neon gepumpt ergibt eine orange leuchtende Neonröhre